Weberei: Papiergarn und Seide

Papiergewebe: Papirgarn und Rohseide von Hand verwebt

Weißes Papiergarn und weiße Rohseide – ein Traum.
Verwebt von Linda auf dem Louet-Handwebstuhl noch während ihres Textilstudiums als Doppelgewebe mit einer Baumwollkette. Das Papiergarn ist relativ steif (Durchmesser 0,9mm) und kontrastiert wunderbar mit der schimmernden, „wolkenhaft“ anmutenden Rohseide. Gedacht als Store vor dem Fenster oder edler Tischläufer.

Papierkordel: Weben mit Papiergarn / Papierschnur Weberei

Ebenfalls von Linda gewebt: eine Kombination aus feinen Papierstreifen geschnitten aus handgeschöpften Abaca-Papierbögen mit Leinenkette und Papiergarn.



Kommentare sind geschlossen.

PaperPhine - Papierkordel - Papiergarn - Papierschmuck - Häkeln - DIY - Papierschnur - Evas Kette
Papierschmuck: Evas Ketten
PaperPhine: Gewebtes Tryptichon: Echoes by Agnieszka ‘Uisce’ Jakubczyk - Papiergarn Weben Gewebe
Echoes: Gewebtes Triptychon von Agnieszka ‘Uisce’ Jakubczyk
PaperPhine: Korb aus Papierschnur geflochten
Korbwerk: Korb mit Kontrast
PaperPhine: Feine Häkelkette aus Papiergarn mit kleinen Perlen aus Peru
Häkelwerk: Feine Papiergarnkette mit Peru-Perlen