Häkelwerk: Weiße Häkelblumen

Papierkordel: Papierblumen Häkelblumen aus Papiergarn Papierschmuck

Was tun mit Papierkordel-Resten? Häkelblumen!

In coolem Weiß eignen sich diese Häkelblumen als Brosche (mit einer Sicherheitsnadel versehen), als Girlande, Serviettenring, zum Verzieren von Geschenken, etc. etc.

Für diese Blumen haben wir weiße Papierschnur (0,9mm Durchmesser) und eine Häkelnadel in Größe 2,5 verwendet.

Für eine kleine Blume werden nur ca. 4m, für eine mittlere ca. 6m und für eine große Blume bis zu 14m Papierschnur gebraucht. Anleitungen für Häkelblumen finden sich viele im Internet und im Prinzip eignen sich alle für das Häkeln mit Papierschnur, wobei einfachere Anleitung zumeist die besseren Resultate hervorbringen.

Papierschnur am Anfang / Ende zu vernähen ist eher schwierig, daher ist es besser, einen Knoten zu machen, den Schnurrest kurz abzuschneiden und den Knoten mit einem kleinen Tropfen Klebstoff zu fixieren. Der Klebstoff ist wichtig, da Papierschnur rutschig ist, und andernfalls sich der Knoten im Laufe der Zeit auflösen kann.

PaperPhine Papierblume Papierkordel Serviettenring

Papierkordel: Papierblumen Häkelblumen aus Papiergarn Papierschmuck



Kommentare sind geschlossen.

PaperPhine: Papierblume - Paperflower - Blume aus Papierschnur
Papierblume
PaperPhine: Eigenwerk Magazin
PaperPhine im Eigenwerk-Magazin – Dankeschön!
Feine Kette aus Papiergarn - Gehäkelt - Frühling - Papierschmuck von PaperPhine
Häkelwerk: Feine Papiergarnketten
PaperPhine: Papierkordel: Papierraffia / Raffia - Papierbast
Papierraffia: Viele neue Farben